Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

SAP C4C Release 2105

News & Wissen SAP Cloud for Customer (C4C) Release 2105 - die wichtigsten Neuerungen

In regelmäßigen Abständen bringt die SAP Erweiterungen und Verbesserungen für die SAP Customer Experience Suite heraus, um die Usability und Bedienung Ihres SAP-Systems zu optimieren. Hier stellen wir Ihnen die Highlights des SAP Cloud for Customer (C4C) Release 2105 vor.

Allgemeine News

  • SAP Analytics Cloud embedded

Trotz einer weiteren Optimierung der embedded SAC-Funktionalität, die im letzten Release als Beta-Version ausgeliefert wurde, wird diese im SAP C4C Release 2105 noch nicht allgemein verfügbar sein. Den Zugriff auf die SAC-Funktionalität können Sie über den SAP-Support anfordern.

Es gibt (derzeit) einige Einschränkungen für den embedded SAC-Tenant:

  • Reports können Sie lediglich über SAP C4C-Daten auswerten. Der embedded SAC-Tenant ist also (noch) nicht für systemübergreifende Analysen geeignet.
  • Im Moment können Berichte noch nicht über verbundene Datenquellen erstellt werden.
  • Mehrere Manager für Organisationseinheit verfügbar

Nun ist es möglich, einer Organisationseinheit mehrere Manager zuzuordnen; einer dieser Manager ist der primäre Manager.

Zugriffsbeschränkungen und Abfragen wie „Mein Team" funktionieren auch für die sekundären Manager; Workflows, wie zum Beispiel ein Genehmigungsworkflow jedoch nur für den primären Manager. Das primäre Feld können Sie über den Anpassungsmodus hinzufügen.

SAP C4C Release 2105: SAP Sales Cloud

  • Relationship intelligence (Add-On Beta)

Relationship intelligence ist Teil des Add-Ons Intelligent Sales. Mit dem SAP C4C Release 2105 wird diese nur in der Beta-Version für eine kleine Gruppe von Kunden verfügbar sein.

Relationship intelligence sammelt Interaktionsdaten auf Kopfebene aus Office 365, um Ihnen aufzuzeigen, wie engagiert ein Konto oder ein Kontakt ist. Die Relationship intelligence bestimmt die Stärke der Beziehung basierend auf der Anzahl der Interaktionen, dem Datum der letzten Interaktion, der Anzahl der Kontakte, usw.

  • Dynamische Besuchsplanung (Beta)

Die SAP gab auch eine Vorschau auf die dynamische Besuchsplanung. Diese ist ebenfalls nur als Beta-Version verfügbar und wird in naher Zukunft als Add-On erhältlich sein.

Das System wird Besuche basierend auf internen und externen Signalen vorschlagen:

  • Konto-Attribute
  • Datum des letzten Besuchs
  • Überfällige Aufgaben
  • Laufende Werbeaktionen
  • Umfrage-Ergebnisse

Die Route kann auf Basis der Entfernung oder der schnellsten Route optimiert werden, wobei historische Verkehrsdaten berücksichtigt werden.

  • Optimierte Besuchsdurchführung

In der Registerkarte Besuchsdurchführung stehen Ihnen alle relevanten Informationen, etwa die Notizen, zur Verfügung und Sie können die verstrichene Zeit nach dem Check-in einsehen. Außerdem erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Aufgaben und Umfragen und haben die Möglichkeit, eine Aufgabe mit einem Klick abzuschließen. Des Weiteren lassen sich auch Folgeaktionen, wie z. B. die Erstellung eines Auftrags oder eines Besuchs auslösen.

  • Produktempfehlungen in Angeboten und Opportunities (Beta)

Bisher erfolgte die Produktempfehlung in einem Angebot oder einer Opportunity in der SAP Sales Cloud auf Basis einer statischen Liste, die im System gepflegt wurde. Mit dem SAP C4C Release 2105 werden Produktempfehlungen auf Basis von Machine Learning verfügbar sein, anfangs jedoch nur in der Beta-Version für eine kleine Gruppe von Kunden. Wir werden aber definitiv mehr von dieser interessanten Funktion in einer der folgenden Versionen sehen.

  • Übersicht Produktbestand

Mit dem SAP C4C Release 2105 lässt sich der Bestand eines Produkts auf Anlagenebene prüfen. Die Bestandsübersicht wird in der Produktübersicht und in der Produktschnellübersicht vorhanden sein. Auf diese Weise können Sie den Bestand in einem Auftrag, Angebot oder Ticket prüfen. Nur für das SAP S/4HANA-Backend verfügbar!

SAP C4C Release 2105: SAP Service Cloud

  • Agent Desktop (Beta)

Der Agent-Desktop ist für Live-Support-Szenarien wie Support per Telefon, Chat und WhatsApp konzipiert.

Wenn Sie sich in der Interaktion mit einem Kunden befinden, können Sie Objekte (z. B. frühere Tickets, E-Mails, SMS, usw.) markieren und diese mit der aktuellen Kunden-Interaktion verknüpfen.

Sie haben die Möglichkeit, die verknüpfte Wissensdatenbank zu durchsuchen und einen Link des Artikels per Chat an den Kunden zu senden.

Newsletter Setzen Sie auf fundiertes Wissen aus allen Bereichen unserer Branche. Regelmäßig und stets aktuell.
Beratende Person
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.