Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

SAP PI Add-ons

News & Wissen SAP PI: Zwei entscheidende Add-ons jetzt im Standard

Ab dem Support Package Stack 22 (SPS22) für SAP NetWeaver Process Integration (SAP PI) 7.5 sind die Add-ons SAP PI SFTP PGP ADDON 1.0 und das SAP PI CONNECTIVITY ADDON 2.0 Teil des Standards.

Mit dem SPS22 für SAP NetWeaver Process Integration 7.5 müssen die SAP PI SFSF-, OData- und SFTP-Adapter sowie die PGP-Module nicht mehr separat deployed werden, da sie jetzt in den Standard übernommen worden sind. Das bedeutet: Alle neuen Features und Verbesserungen werden jetzt im Standard ausgeliefert.

Trotzdem wird es die funktionalen und natürlich auch die Security Patches für die Add-ons SAP PI SFTP PGP ADDON 1.0 und das SAP PI CONNECTIVITY ADDON 2.0 noch bis mindestens Ende 2022 geben.

ACHTUNG: Das SAP PI B2B-Add-on ist davon nicht betroffen und wird weiterhin als Add-on betrieben und ausgeliefert!

Warum wurden die SAP PI-Add-ons in den Standard übernommen?

Beide Add-ons sind als Release-unabhängige Add-ons entwickelt worden. Also spielte es keine Rolle, ob Ihre PI einen NetWeaver 7.11, 7.3, 7.4 oder 7.5 im Einsatz hatte. Daraus hat sich die Notwendigkeit ergeben, für alle Releases in Mainstream Maintenance eine geeignete Lösung zur Verfügung zu stellen. Um dies zu gewährleisten, werden die Adapter auf Grundlage eines PI-Quellcode-Snapshots gebaut. Das hat zur Folge, dass neue Funktionen für SFSF- und OData-Adapter, die nach dem Snapshot in PI eingeführt worden sind, nicht einfach verfügbar sind.

Da NetWeaver 7.5 seit 2021 das einzige Release in Mainstream Maintenance ist (alle anderen Releases befinden sich in Customer Specific Maintenance), hat die SAP sich dafür entschieden, die SFSF-, OData- und SFTP-Adapter sowie die PGP-Module in den Standard zu überführen. Damit wird die Release-Unabhängigkeit obsolet und es sind alle neuen PI-Funktionen sofort verfügbar.

Welche Vorteile ergeben sich daraus?

Weniger Add-ons und weniger Aufwand beim Patchen sind hier aus Kundensicht natürlich zu nennen. Aus Sicht der SAP ergibt sich jetzt die Möglichkeit, mit jedem neuen Patch die Verbesserungen und Korrekturen unmittelbar auszuliefern. Dies ist wiederum auch ein direkter Vorteil für den Kunden, da die Anwendungen mit jedem Patch auf dem neusten Stand und alle Funktionen direkt verfügbar sind.

Wo verstecken sich meine SAP PI-Add-ons denn jetzt im Standard?

Für OData- und SFSF-Adapter gibt es jetzt die neue Software-Komponente XIAFCON (SAP_XIAFCON*SCA). Der SFTP- Adapter und das PGP-Modul sind nun in der Komponente XIAF (SAP_XIAF*.SCA) integriert.

Unter der SAP_BASIS-Komponente finden Sie den ESR-Content für SFSF-, SFTP- und OData-Adapter.

Muss ich aktiv werden oder was ändert sich?

Für alle bestehenden Konfigurationen ist es nicht notwendig, die Software-Komponenten in den Kanälen zu ändern. Eine Anpassung ist aber möglich, ohne das Werte und Einstellungen in den Kanälen verloren gehen.

Für alle neu anzulegenden Kanäle ist zukünftig die SAP_BASIS-Komponente zu wählen, da hier dann der aktuelle ESR-Content für SFSF, SFTP und OData zu finden ist.

Weiterführende Informationen der SAP

  • 3053030 - Sammelhinweis: SAP NetWeaver 7.5 SP22 - Process Orchestration (PI)
  • 3086138 - Sammelhinweis: SAP NetWeaver 7.5 SP23 - Process Orchestration (PI)
  • 3144522 - Collective note : SAP NETWEAVER 7.5 SP24 - Process Orchestration (PI)
  • 3091094 - SFSF-/OData-Adapter werden zum Standard (FAQ)
  • 3091518 - Kanaleigenschaften-Massenänderung ab SFTP SP22
Newsletter Setzen Sie auf fundiertes Wissen aus allen Bereichen unserer Branche. Regelmäßig und stets aktuell.
Beratende Person
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.