Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

Mit SAP-Systemen richtig auf Veränderungen in der Metallverarbeitung reagieren

Unternehmen aus der Metallverarbeitung und -bearbeitung sind für die Industrie von zentraler Bedeutung: Sie fertigen Schmiede-, Press-, Zieh- und Stanzteile, veredeln Oberflächen und stellen Werkzeuge, Tanks oder Kessel her – und noch einiges mehr. Ohne sie könnte kein Auto vom Band rollen und ließe sich kein Kugelschreiber ans Hemd klippen. Dennoch bleiben die vielen kleinen und mittleren Unternehmen unsichtbar. Und das schwächt ihre Verhandlungsposition in Bezug auf ihre Lieferanten und Kunden. Die Folge: Die metallverarbeitende Industrie ist einer Preis-Kosten-Schere ausgesetzt – wie es in einem Bericht der Europäischen Kommission heißt.

Den Hebel ansetzen können die Unternehmen vor allem auf der Ausgabenseite – besonders bei den Rohstoff- und Energiekosten. Denn diese beiden Faktoren machen einen Großteil der Belastungen aus, die Preise sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Für Unternehmen aus der Metallverarbeitung heißt das zum einen, die Preisentwicklungen genau im Blick zu behalten und rasch auf Veränderungen zu reagieren. Zum anderen gilt es, den Verbrauch bestmöglich zu senken – also die Effizienz in der Produktion zu steigern. Potenzial dafür ist ausreichend vorhanden.

Ausgangspunkt für eine deutlich höhere Effizienz in der Produktion ist eine solide Datenbasis. Unternehmen sowohl aus der Metallverarbeitung als auch aus der Metallbearbeitung muss klar sein, wo sie welche Ressourcen einsetzen. Nur so können Verschwendungen erkannt sowie beseitigt werden, nur so lassen sich die Prozesse in der Produktion immer weiter verbessern.

Transformation zu einem digitalen Unternehmen

01
Ganzheitliche Betrachtung der künftigen Anforderungen
02
Analyse der vorhandenen IT- und SAP-Infrastruktur
03
Entwicklung der SAP S/4HANA-Transformations-Roadmap
04
Weitere Peripherielösungen wie SAP C/4HANA, SAP Sucess Factors, SAP Solution Manager
05
Basisbetreuung und AMS
cpro industry branchen digitale transformation

Kunden aus diesem Bereich

2 Personen beraten am Computer
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.