Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

Die Herausforderung

Tulpen für den Schnittblumenspezialisten, Drachenbäume für das Gartencenter, Tomaten für den Supermarkt – damit Landgard die Produkte der angeschlossenen Erzeuger erfolgreich vermarkten kann, muss ein reibungsloser SAP-Produktivbetrieb gewährleistet sein. Die Voraussetzung dafür ist ein systematisches und professionelles Prozess- und Testmanagement zum Testen sämtlicher SAP-Änderungen in Betrieb und Projekt. Darüber hinaus bestanden weitere Anforderungen wie Transparenz über den gesamten Testprozess, Revisionssicherheit, Dokumentation des Testprozess-Fortschritts mittels Testfortschrittsanalyse, Beschleunigung der Verfügbarkeit von Major- und Standard-Changes, Monitoring der Testfallfehler, systemgestützte Führung durch den Test sowie eine klare Verteilung der Aufgaben. Daraufhin führte die Erzeugergenossenschaft gemeinsam mit der CPRO INDUSTRY auf Basis der existierenden IT Service Management (ITSM)- und Change Request Management (ChaRM)-Prozesse im SAP Solution Manager 7.2 das Prozess- und Testmanagement ein.

Die Lösung

In drei Monaten zu einer vollumfänglichen Integration des Prozess- und Testmanagements in die ITIL-Prozesse von Landgard – das war das Ziel des Projekts. Dies erforderte unter anderem eine vollständige zentrale Dokumentation der End-to-End-Prozesse (Single Point of Truth) sowie eine effiziente und – bezogen auf das Testobjekt – komplette Testausführung. Ebenso galt es, eine belastbare Basis zur Einführung des Business Process Change Analyzers (BPCA) und der Testautomatisierung zu schaffen. Eingeteilt in verschiedene Phasen implementierte die CPRO INDUSTRY zunächst die Prozess- / Lösungsdokumentation mit der Landgard-Prozessmatrix als strukturgebendes Rahmenwerk. Darauf folgte das Testmanagement / die Test Suite für die Erstellung von Testplänen und Testpaketen sowie das Test-Reporting, das neben statischen Berichten auch BW-basierte Auswertungen erlaubt. Im letzten Schritt führte das Berater-Team vorbereitende Maßnahmen zur Testdurchführung in Form von Schulungen durch.

Der Projekterfolg

Mit dem Go-Live hat Landgard – den Bedürfnissen entsprechend – ein Prozess- und Testmanagement erhalten, das sowohl im Betrieb (ChaRM-Prozesse) als auch im Rahmen von Projekten (EHP-Upgrade, Umsetzung neuer Anforderungen) sowie zur Abnahme von SAP Security Notes eingesetzt werden kann. Weitere Vorteile liegen in einer stärkeren Governance sowie Revisionssicherheit der Change-Prozesse durch ITIL-zertifizierte Workflows. Nicht zuletzt profitiert die Vermarktungsorganisation von einer im Funktionsumfang erweiterten und stabilen SAP Solution Manager 7.2-Zweisystemlandschaft sowie einer verbesserten Usability und schnelleren Prozessdurchlaufzeit durch die Implementierung der CPRO INDUSTRY Best Practices (Prozess- und Testmanagement-Workflows).

Durch eine partnerschaftliche Projektarbeit auf Augenhöhe konnte eine nahtlose und agile Erweiterung unserer Bestandslösung um das SAP Solution Manager-Testmanagement stattfinden.

Björn Wiesner, Abteilungsleiter IT - SAP Applikationsmanagement Landgard Service GmbH

Über Landgard Service GmbH

Landgard mit Sitz in Straelen-Herongen gehört als vermarktende Erzeugergenossenschaft zu 100 Prozent den Erzeugern. Mit gut 3.000 Mitgliedsbetrieben ist Landgard eine der größten europäischen Vermarktungsorganisationen für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse. Zu den Kunden zählen Floristen, Baumärkte, Gartencenter, Discounter und der Lebensmitteleinzelhandel.

Beratende Person
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.