Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

Video Thumbnail

Kurz & knapp:
Diese Vorteile werden Sie überzeugen

Mit dem Einsatz eines einzigen Systems schaffen Sie eine gemeinsame transparente Datenbasis über alle Unternehmensbereiche hinweg und vereinfachen die Compliance. Neben den Kernprozessen der Unternehmensführung werden auch alle Unternehmensprozesse wie zum Beispiel Finanzen, Fertigung, Logistik und HR einbezogen.

Das ERP-System lässt sich exakt auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche abstimmen – für eine optimale Unterstützung Ihrer Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Eine Mischung aus Best Practices und Individualisierungen bietet eine hohe Anpassungsfähigkeit.

Der 360-Grad-Blick auf Projekte und Projektressourcen ermöglicht Ihnen ein vereinfachtes Projektcontrolling. Erleichtert wird die Erfassung, Dokumentation und Abrechnung von Lieferungen und Leistungen. Je mehr Module (Funktionen) Sie in Ihr ERP-System integrieren, desto größer fällt der Nutzen aus.

Der Erfassungsaufwand wird reduziert und redundante Arbeiten entfallen. Der Suchaufwand wird geschmälert. Durch prozessorientierte Workflows greifen manuelle und automatisierte Arbeiten reibungslos ineinander. Das senkt Durchlaufzeiten und Lohnstückkosten.

Der Verwaltungsaufwand verringert sich durch die Einführung von ERP-Systemen enorm, da Ihre Unternehmensabläufe direkt ineinandergreifen. Ressourcenoptimierung ermöglicht Just-in-Time-Lieferungen und -Leistungen. Unnötige Lagerhaltung oder Vorhalten von Personal werden vermieden.

Bis zu einer gewissen Unternehmensgröße können Sie Excel-Tabellen nutzen, doch bei weiterem Wachstum werden mehr Speicherkapazitäten und Struktur benötigt. Mit Hilfe eines ERP-Systems lassen sich Prozesse abteilungsübergreifend vernetzen und Fehlerquellen frühzeitig beseitigen.

Mit der CPRO INDUSTRY haben wir einen Dienstleister an unserer Seite, der sich durch eine hohe Mittelstandsorientierung auszeichnet. Besonders wichtig war uns, dass die Lösung über vordefinierte Prozesse verfügt. Dr. Werner Schwalbach, Head of IT, MORAVIA GmbH
Success Story ansehen
SAP S/4HANA Public Cloud MORAVIA
Der Sprung in die Public Cloud ist nicht einfach. Da wollten wir einen Partner, dem wir vertrauen und von dem wir wissen, dass er es schaffen kann. Robert Böck, kaufmännischer Geschäftsführer, Resch Maschinenbau GmbH
Success Story ansehen
Das SAP S/4HANA-Migrationsprojekt war ein voller Erfolg und wurde in time and budget umgesetzt. Mit der CPRO INDUSTRY konnte ich mir direkt eine jahrelange Zusammenarbeit vorstellen – hier bekomme ich alles aus einer Hand. Dr. Hermann Roth, Geschäftsführer Phytobiotics Futterzusatzstoffe GmbH
Success Story ansehen
SAP S/4HANA Cloud Phytobiotics

Die Lösung SAP S/4HANA Public Cloud sichert Erfolgsweg von MORAVIA

Um das SAP-System und die Einführung so effizient wie möglich zu gestalten, wurden passende SAP Best Practices (vorgefertigte, integrierte Geschäftsprozesse) herausgefiltert und implementiert. Es besteht die Möglichkeit, nachträglich weitere Prozesse zu aktivieren. Für Eigenentwicklungen steht die SAP Business Technology Platform (BTP) zur Verfügung.

Mehr erfahren

Die Lösung Vorreiter im Maschinenbau: Resch geht in die SAP S/4HANA Public Cloud

Die Lösung unterscheidet von Anfang an geplante und „scharfe“ Fertigungsaufträge voneinander, wodurch die Techniker die Auftragslage vorausschauend planen und priorisieren können. Aktuelle Preisschwankungen zeigt die Lösung automatisch an und übernimmt neue Preise in wenigen Klicks für den jeweiligen Auftrag. Die automatischen Updates der Cloud-Lösung und Neuerungen ohne Releasewechsel sorgen für mehr Sicherheit und bedeuten eine Entlastung für die Resch-eigenen IT-Abteilung.

Mehr erfahren

Die Lösung SAP S/4HANA Cloud - das Hochleistungsadditiv für Phytobiotics

Am Ende konnte jedoch ein rekordverdächtiges Ergebnis erzielt werden: Vom Erstkontakt bis zum Produktivstart sind gerade einmal elf Monate ins Land gegangen; die reine Projektlaufzeit betrug sieben Monate. „Bei der CPRO INDUSTRY hatte ich direkt ein gutes Gefühl, es hat alles gepasst. Das Beratungshaus ist nicht zu groß und nicht zu klein – das ist partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, sagt Dr. Hermann Roth, Geschäftsführer von Phytobiotics begeistert und ergänzt: „Endlich ist eine weltweite Konsolidierung möglich.“

Mehr erfahren

Warum wir der richtige Partner an Ihrer Seite sind

Seit über 20 Jahren agieren wir erfolgreich am SAP-Markt. Frühzeitig haben wir den Cloud-First-Ansatz antizipiert, da wir davon überzeugt sind, dass es sich bei dieser Technologie um einen Transformationstreiber mit enormer Veränderungskraft handelt. Seit 2021 haben wir mehr als ein Dutzend mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen in die SAP S/4HANA Cloud gebracht und zählen damit zu den führenden SAP Cloud-Beratungshäusern Deutschlands.

Wir wissen, wie der Mittelstand funktioniert, und sehen hinter jedem Softwareprojekt vor allem eines: die Zusammenarbeit von Menschen. Wir handeln nach den Grundsätzen „Jeder ist ein gleichwertiger Partner“ und „Reden ist wichtig, Zuhören fast wichtiger“, denn eine offene Kommunikation und Begegnungen auf Augenhöhe schaffen die Grundlage für eine angenehme und produktive Arbeitsatmosphäre.

So könnte Ihr Projekt mit uns aussehen

 

Häufig gestellte Fragen unserer Kunden:

Nein, eine ERP-Einführung kann sehr schlank realisiert werden, wenn ich mich auf Standardprozesse konzentriere und meine Kernprozesse im Fokus behalte. Die Implementierung dauert in der Regel nur wenige Monate und keine Jahre.

Unabhängig von der zu implementierenden Software kann man von einem Faktor von 1:2 ausgehen. Das bedeutet, dass ein Beratungstag etwa zwei Personentage Aufwand bei einem Kunden erzeugt. In den zwei Tagen ist der eigentliche Termin inklusive Vor- und Nachbereitung enthalten. Zusätzliche ressourcenbelastende Aufwände können durch Cloud-Lösungen reduziert werden. Das geschieht durch die Nutzung von Standardprozessen, die bereits die vollständige Dokumentation beinhalten und mitbringen.

Auch hier bietet die Cloud eine schlanke Alternative. Wenn es um ERP-Projekte geht, müssen in vielen Fällen die Kosten für Hardware, Software, Sicherheit, Zutrittskontrolle, Releasewechsel, Backup etc. mit aufgenommen werden. Bei Cloud-Lösungen entfallen diese initialen Kosten. Im Software-as-a-Service (SaaS)-Bereich sind Software und Hardware bereits im Lizenzpreis eingepreist. Anfangsinvestitionen werden dadurch obsolet. Preise für Abonnements gelten pro Benutzer und pro Monat.

Die Cloud-Lösungen sind einfach in der Handhabung. Selbst komplexe Prozesse lassen sich mit der Standardsoftware abbilden, dennoch bestehen zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Regelmäßig erhalten Sie automatische Updates / Upgrades auf neue Prozesse, Technologien und Erweiterungen. Um Ihre Sicherheit brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Skalieren? Kein Problem. Sprachen, Länder? Kein Problem. Eine standardisierte und praktikable Einführungsmethodik sorgt für einen zuverlässigen Produktivstart. 

Cloud-Lösungen sind auf Best-Practices aufgebaut und bieten standardisierte Industrieprozesse. Es ist davon auszugehen, dass die Standardprozesse Ihre Anforderungen zu mindestens 80 Prozent abdecken werden.

Erweiterungen sind möglich, sollten sich aber in Grenzen halten. Überdenken Sie Altbewährtes und lösen Sie sich von alten Zöpfen. Wer den größten Nutzen generieren möchte, hält sich an die 80:20-Regel („Keep it small and simple“).

Auf der SAP Business Technology Platform (BTP) können Sie Ihre bestehenden Anwendungen personalisieren und erweitern, um mehr Flexibilität zu erreichen. Außerdem ist es möglich, unterschiedliche Systeme und IT-Landschaften zusammenzubringen, um Ihre Geschäftsprozesse zu rationalisieren und die Effizienz zu steigern. Auch lassen sich neue Cloud-Anwendungen mit geringer Investition in Software und Hardware erstellen.

Ihr Weg zum ERP-System

Sie wollen ein ERP-System einführen?

Martin Meuser informiert zu über Ihre Möglichkeiten und erklärt
Ihnen den vollständigen Ablauf einer ERP-Implementierung.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Inhaltsverzeichnis

Beratende Person
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.