Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

Wir sind da - gewohnte Leistung auch im Homeoffice

Was ist SAP Fiori?

Die Oberflächentechnologie SAP Fiori wird unter SAP S/4HANA und SAP S/4HANA Cloud zu einem elementaren Produktbestandteil. Der Anwender nutzt mit SAP Fiori eine moderne, browserbasierte Benutzeroberfläche. SAP Fiori Apps erlauben ein einfaches, durchgängiges Design, das es dem Anwender erleichtert, sich in den Apps intuitiv zurechtzufinden. Die Applikationen sind durch ein responsive Design gekennzeichnet. Sie passen sich also automatisch an die Auflösung an, die das aufrufende Gerät darstellen kann. Eine Fiori-App kann auf diese Weise gleichermaßen vom Desktop-PC, vom Tablet oder auch von einem Smartphone aus genutzt werden. Mit der Einführung von SAP Fiori geht außerdem ein Paradigmenwechsel einher: Es erfolgt eine stärkere Ausrichtung an den Benutzer und seine Bedürfnisse.

Die Oberflächen werden unter SAP Fiori über Mitarbeiterrollen ausgesteuert. Anstelle von funktional überladenden Transaktionen werden benutzerspezifische Applikationen und Menüs ausgeliefert, die die Bedienung für den Anwender vereinfachen und Einarbeitungszeiten verringern. Der Benutzer gelangt über einen zentralen Einstieg (SAP Fiori Launchpad) zu allen Anwendungen, die für ihn relevant sind. Die Zuweisung erfolgt über seine Rolle im Unternehmen und verbessert die Usability

SAP Fiori Launchpad

Abhängig von seiner Rolle hat ein Benutzer Zugriff auf unterschiedliche Fiori-Apps, die auf seine individuellen Aufgaben zugeschnitten sind. Der zentrale Einstieg in die Fiori-Apps erfolgt über das sogenannte SAP Fiori Launchpad. Wie die einzelnen Apps ist auch das SAP Fiori Launchpad eine SAP UI5-basierte Webanwendung. Alle zur Verfügung stehenden Apps werden dem Benutzer übersichtlich angezeigt und können direkt gestartet werden. Das Fiori Launchpad können Sie individuell konfigurieren. Ein Benutzer hat Zugriff auf alle Apps, die seiner Benutzerrolle zugeordnet sind. Zudem hat er die Möglichkeit, nicht benötigte Anwendungen aus seinem Launchpad zu entfernen oder die vorhandenen Anwendungen frei anzuordnen und zu gruppieren.

Launchpad-Design

Das Design des Fiori Launchpads können Sie individuell konfigurieren. Über den sogenannten Theme-Designer von SAP können Sie Farben, Logos usw. verändern, indem Sie die Dahinterliegenden Style-Sheets anpassen.

5 SAP Fiori Design-Guidelines

  1. Rollenbasiert
    Auf Sie, Ihre Bedürfnisse und Ihre Arbeitsweise zugeschnitten
  2. Anpassungsfähig
    Passt sich an mehrere Anwendungsfälle und Geräte an
  3. Koheränt
    Bietet eine flüssige, intuitive Erfahrung
  4. Einfach
    Enthält nur das Notwendige
  5. Ansprechend
    Macht eine emotionale Verbindung

Technische Architektur von SAP Fiori

SAP Fiori steht neben des neuen Designkonzepts auch für eine neue technologische Architektur, auf deren Grundlage die Oberflächen entwickelt werden. Die Benutzeroberfläche basiert auf dem JavaScript-Framework SAPUI5, einer Weiterentwicklung verschiedener Open-Source-Frameworks durch SAP. SAPUI5 hat insbesondere die Aufgabe, einfache und wieder erkennbare Oberflächen für die Nutzer zu schaffen. In umfangreichen Bibliotheken werden Entwicklern verschiedene UI-Elemente zur Verfügung gestellt, deren Einsatz zusammen mit der Einhaltung von vorgegebenen Designstandards dazu führt, dass sich die Benutzer schnell in der Anwendung zurechtfinden.

SAP Fiori Berechtigungen

Für die Verwendung von SAP-Fiori-Apps benötigen Benutzer folgende Entitätstypen:

  • UI: Die SAP-Fiori-UI-Entitäten, die definieren, welche SAP-Fiori-Apps dem Benutzer angezeigt werden.
  • Berechtigungen: Die Berechtigungen, die benötigt werden, um die Geschäftslogik der SAP-Fiori-Apps zu verwenden.

Die SAP-Fiori-Apps rufen mit OData-Services dynamischen Content ab. OData-Services definieren die benötigten Berechtigungen.

Prozess: Abfolge beim Starten einer SAP-Fiori-App

  1. Wenn der Benutzer das SAP Fiori Launchpad startet, zeigt das Launchpad die App-Kacheln, die Katalogen zugeordnet und in Gruppen angeordnet sind. Ein Launchpad-spezifischer OData-Service löst die Kataloge und Gruppen auf, denen ein Benutzer zugeordnet ist: Dieser Service löst den Katalog und die Gruppenzuordnungen des Benutzers mit PFCG-Rollen auf, die der Benutzer innehat, indem er den entsprechenden Katalog und die entsprechenden Gruppeneinträge im PFCG-Rollenmenü sammelt.
  2. Um eine SAP-Fiori-App zu starten, wählt der Benutzer eine Kachel. Die Kachel löst mit einem Ziel-Mapping die technische SAP-Fiori-App-Implementierung auf, die gestartet werden soll.
  3. Die Kacheln und Ziel-Mappings eines Katalogs oder einer Gruppe, die dann die technische SAP-Fiori-App-Implementierung bestimmen, werden im SAP Fiori Launchpad Designer bearbeitet.
  4. Wenn der Browser eines Benutzers eine SAP-Fiori-App lädt, ruft die App ihre dynamischen Daten aus dem HTTP-Endpunkt des appspezifischen OData-Services auf dem Frontend-Servers ab. SAP Gateway übersetzt den HTTP-Request in einen vertrauenswürdigen RFC-Aufruf an die Gateway-Aktivierung des Backend-Systems, das anschließend die Daten abruft, indem es die relevante Geschäftslogik aufruft.
  5. Der Benutzer benötigt Berechtigungen für den App-spezifischen OData-Service, d.h. die Startberechtigungen für den Service auf dem Frontend- und Backend-System sowie die von der Geschäftslogik vorgeschriebenen Geschäftsberechtigungen. Sie können die Berechtigungen in den PFCG-Rollen pflegen, indem Sie die entsprechenden Berechtigungsvorschlagswerte im PCFG-Rollenmenü zuordnen. Wenn PFCG die entsprechenden Berechtigungsprofile generiert, löst es die Berechtigungen mit den Berechtigungsprofilen auf.

OData-Services

Die neuen Fiori-Anwendungen erfüllen auch die Anforderungen, Benutzeroberfläche und Geschäftslogik zu entkoppeln. Die technische Entkoppelung der UI-Anwendungen der der Verarbeitungslogik erfolgt durch den Einsatz sogenannter OData-Services. Dabei handelt es sich um offene, nicht proprietäre Schnittstellen, die von unterschiedlichen Systemen und Programmiersprachen genutzt werden können. Die eigentliche Geschäftslogik kann durch diese Entkopplung grundsätzlich von sämtlichen Benutzerschnittstellen aus benutzt werden.

SAP Fiori 3

SAP Fiori 3 ist das neue Ziel-Designsystem von SAP, dass das SAP Fiori-Design für alle SAP-Produkte weiterentwickelt, um die Intelligent Suite vollständig zu unterstützen und auf jedem Gerät laufen zu können. Es wurde gemeinsam mit allen verschiedenen SAP-Produkteinheiten definiert. Ausgangspunkt ist SAP Fiori 2.0. Neben einem neuen Theme mit einem frischen, modernen Look und Feel wurde auch das Design überarbeitet.

SAP Fiori – So machen selbst Routineaufgaben Spaß

Personalisieren und vereinfachen Sie die Benutzererfahrung (UX) für Ihre SAP-Anwendungen. Mit modernen Designprinzipien bietet SAP Fiori eine rollenbasierte Benutzererfahrung für alle Branchen, Aufgaben und Geräte. Nutzen Sie SAP Fiori-Anwendungen oder nutzen Sie Lösungen, die die neue UX-Erfahrung bereits nativ integriert haben, wie SAP S/4HANA und SAP C/4HANA. Urlaubsanträge, Bestellungen oder auch das Thema Zeiterfassung lassen sich einfach und schnell mit SAP Fiori erledigen. Somit können sich die Mitarbeiter wieder auf ihre Arbeit konzentrieren und Standardaufgaben fast im Vorbeigehen erledigen

Unser Angebot:

Mit dem SAP Fiori Launchpad bieten wir Ihnen und Ihren Angestellten einen zentralen Einstiegspunkt: in exakt Ihrem Unternehmens-Design und personalisiert, so dass nur die Apps auf dem Bildschirm erscheinen, die auch tatsächlich benötigt werden.

Die CPRO INDUSTRY-Workflow-Lösung sieht außerdem vor, dass der Zugriff rollenbasiert erfolgt: Sie allein legen fest – und zwar vom Manager über den Einkäufer hin zum Vertrieb und Bürokaufmann – wer welche Daten bearbeiten darf. Dank SAP UI5 ist Fiori außerdem ein Meisterwerk an Flexibilität, denn die Benutzeroberfläche passt sich im Responsive Design nicht nur an jede Bildschirmgröße, sondern auch an jedes Endgerät und dessen Betriebssystem an – für ein einheitliches Erscheinungsbild in Ihrem Unternehmen und einen gelungenen Einstieg in die Self-Service-IT-Strategie Ihres Unternehmens.

Ihre Vorteile:

  • Top SAP-Funktionen sind in einer einzigen, personalisierten Oberfläche abrufbar
  • Erhöhte Produktivität - schnellerer und direkter Zugriff auf relevante Informationen und Anwendungen
  • Self-Services sind in SAP Fiori schnell installiert und ohne weiteren Schulungsaufwand nutzbar
  • Für alle Endgeräte geeignet
  • Beratung und Entwicklung auf Basis von HTML5 für unternehmensspezifische Apps
  • Erhöhte Benutzerzufriedenheit

Inhaltsverzeichnis

Interessante Inhalte rund ums Thema

2 Personen beraten am Computer
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.