Kontakt & Service
Jetzt Beratung vereinbaren

In wenigen Schritten einen Beratungs­termin mit unseren Experten buchen.

Anwender Helpdesk

Hilfestellung bei Problemen in Ihren SAP-Systemen.

Schulungen

Unser Schulungsangebot. Jetzt informieren!

Webinare

Unser Webinarangebot. Jetzt informieren!

Wir sind da - gewohnte Leistung auch im Homeoffice

Aktualität, Transparenz und individuelle Lösungen –
SAP S/4 HANA Cloud

Unternehmen müssen heutzutage viel schneller auf den Markt reagieren. Oft passen veraltete ERP-Systeme nicht mehr zu diesem dynamischen Geschäftsumfeld. SAP S/4HANA Cloud ist die intelligente Cloud-ERP-Lösung, die Unternehmen jeder Größe dabei unterstützt, schneller und effizienter zu handeln. Sie bietet ihnen die dafür notwendigen Instrumente, um einen 360-Grad-Überblick zu haben, was in ihrem Unternehmen geschieht. Die Anwendung bietet nicht nur Live-Einblicke, sondern auch die erforderliche Flexibilität und Agilität, um auf diese Informationen zu reagieren und Änderungen wirklich voranzutreiben. Mit den S/4HANA-Cloud-Lösungen von SAP können Sie Neues schaffen, spielend leicht skalieren, innovativ sein, wettbewerbsfähig bleiben und eine Führungsrolle in Ihrer Branche einnehmen. Wir unterstützen Sie hierbei mit Beratungs- und Implementierungsdienstleistungen sowie der Lizenzmiete. Alles aus einer Hand, damit Sie keinen Aufwand haben.

Zehn wichtige Fakten zur SAP S/4HANA Cloud

Preise für Abonnements gelten pro Benutzer und pro Monat:

  • Die Software-Preisstruktur der SAP S/4HANA Cloud spiegelt die gängige Cloud-Preisstruktur mit monatlichen Kosten pro Benutzer wider. Die On-premise-Preisstruktur und die anfänglichen Vorlaufkosten pro Benutzer sowie die jährlichen Wartungsgebühren sind für dieses Cloud-Produkt nicht mehr gegeben. Die Eintrittsbarriere (d.h. die Kosten für die Software) ist viel niedriger als bei den klassischen On-premise-ERP`s von SAP wie SAP S/4HANA. Diese neue Preisstruktur ermöglicht mittelständischen Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 15 Millionen Euro Umsatz oder mehr sowie kleinere, aber schnell wachsende Unternehmen, SAP S/4HANA als Betriebssystem für ihr Unternehmen zu implementieren

Die Einführung dauert wenige Wochen, nicht Jahre:

  • Im Allgemeinen dauert die Implementierung für die SAP S/4HANA Cloud nur noch wenige Wochen, im Gegensatz zu den Monaten (oder sogar Jahren), die für die Implementierung anderer On-premise ERP-Produkte von SAP benötigt werden. Aufgrund der intuitiven, browserbasierten Benutzeroberfläche kommen Anwender auch mit weitaus weniger Schulungen gut zurecht. Diese schnelle Implementierungszeitplan ist gewollt; SAP hat das Modell der Plug-and-Play Cloud-Software in den Mittelpunkt gestellt und zur Unternehmensstrategie ausgerufen. Die Hürde der teuren Implementierungszeiten und -kosten gehört der Vergangenheit an.

Die SAP Best Practice-Konfiguration ist sofort einsatzbereit:

  • Einer der größten Vorteile der SAP S/4HANA Cloud besteht darin, dass die Konfigurationsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Basierend auf dem Produktdesign über SAP Best Practices, bringt die Eingeschränktheit der Konfigurationsoptionen der SAP S/4HANA Cloud die Kunden oft dazu, Best-Practice-Prozesse zu verwenden. Die assistentengestützte Konfiguration auf der Grundlage von SAP Best Practices beschleunigt den anfänglichen Einrichtungszeitplan von SAP S/4HANA Cloud und den laufenden Supportbedarf nach dem Go-Live erheblich.

Die Nachbearbeitung kann eigenständig durchgeführt werden:

  • Aufgrund des sofort einsatzbereiten Implementierungsmodells sind die Anforderungen an den Support nach dem Go-Live minimal bis nicht existent. Viele Unternehmen müssen kein SAP-Support-Team mehr aufbauen oder Fremdanbieter damit beauftragen, ihre SAP-Systeme effizient und aktuell zu halten. Das spart viel Geld und sorgt für niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO). Der After-Go-Live-Support von der SAP S/4HANA Cloud wird eher zu einem Geschäftsanalyse-Modell, bei dem Super-User das System aus einer geschäftsfunktionalen Perspektive unterstützen und mit Daten füttern, anstelle der traditionellen technischen SAP-Wartung, die von Konfigurations- und Entwicklungsanforderungen bestimmt wird.

Innovation erfolgt schnell (vierteljährlich):

  • Die Innovationsstrategie von der SAP S/4HANA Cloud unterscheidet sich grundlegend von der des SAP-On-premise-ERP-Modells. Auch dies ist beabsichtigt und soll mehr Kunden für die Cloud gewinnen. Die Innovationszyklen von der SAP S/4HANA Cloud sind vierteljährlich (d.h., SAP stellt seinen Kunden alle 90 Tage neue Funktionen zur Verfügung), während SAPs ERP-On-premise-Funktionserweiterungen jährlich herausgegeben werden. Einer der Vorteile dieses Innovationsmodells/Zeitplans besteht darin, dass neue SAP S/4HANA Cloud-Funktionalitäten automatisch geliefert werden. Dies bedeutet, dass Kunden bei jedem Aktualisierungszyklus direkten Zugang zu den neuesten Technologien, wie z. B. Machine-Learning, erhalten. Einer der potenziellen Nachteile dieses Modells ist, dass neue die Bereitstellung der Funktionalität nicht mehr optional, sondern obligatorisch verläuft.

SAP S/4HANA Cloud ist nicht für jedes Unternehmen das Richtige:

  • Einer der Vorteile der SAP S/4HANA Cloud ist die Einfachheit der Implementierung, die auf den von SAP Best Practices getriebenen Funktionen basiert. Für Unternehmen, die Standardgeschäftsprozesse nutzen können (was die meisten Unternehmen einschließt), kann die SAP S/4HANA Cloud eine hervorragende Lösung sein; für Unternehmen, die branchenspezifische Funktionen benötigen, ist dies jedoch möglicherweise nicht immer der Fall. Sprechen Sie uns hierzu gerne jederzeit an.

SAP S/4HANA Cloud ist nicht nur für kleinere Unternehmen geeignet:

  • Einer der am stärksten wachsenden Use-Cases der SAP S/4HANA Cloud ist der Einsatz in mittleren bis großen Unternehmen. Obwohl die SaaS-Nutzung im Allgemeinen breit gefächert und im Start-up- und Mittelstandsbereich allgegenwärtig ist und somit einen großen Use-case für SAP S/4HANA Cloud darstellt, nutzen auch große Unternehmen (Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Mio. €) SAP S/4HANA Cloud mit einer zweistufigen ERP-Architektur. Großunternehmen, die von den Kosten, der Geschwindigkeit und den notwendigen Funktionen für kleinere Unternehmensbereiche überzeugt sind, setzen die SAP S/4HANA Cloud für Tochtergesellschaften, kleinere Unternehmensbereiche, Außenstellen und dergleichen ein und integrieren die SAP S/4HANA Cloud dann in ihre primären SAP-ERP-Installationen (SAP ERP oder SAP S/4HANA). Dieses Modell einer zweistufige, Strategie, verleiht dem kleineren Geschäftsbereich/der kleineren Einheit mehr Flexibilität und Schnelligkeit, während gleichzeitig die vollständige Integration mit dem Hauptbuch im Rest der Organisation beibehalten wird.

Die Investition der SAP in SAP S/4HANA sind riesig

  • Der Aufwand, die Energie, die Investitionen in Ressourcen usw., die SAP als Unternehmen aufbringt, beweist die Bedeutung von SAP S/4HANA Cloud als Flaggschiffprodukt. Offensichtlich sieht SAP in der intelligenten Cloud-ERP die Zukunft des ERP für das digitale Geschäft, da sie Geschwindigkeit und Ergebnisse bei der Implementierung und bei der täglichen Nutzung kombiniert, was zu einer schnelleren Time-to-Value führt und die Funktionen mit neuen Versionen kontinuierlich erweitert.

SAP S/4HANA Cloud basiert auf dem Code von SAP S/4HANA On-premise:

  • Die Code-Basis von SAP S/4HANA Cloud ist die gleiche wie die der On-premise-Version. Warum ist das wichtig? Das bedeutet, dass die SAP S/4HANA Cloud über einen Großteil der Funktionalitäten verfügt, wie das SAP S/4HANA On-premise Mutterschiff. Im Gegensatz zu früheren (und aktuellen) ERP-Lösungen für den Mittelstand, wie SAP Business All-in-One, SAP Business One und SAP Business ByDesign, ist SAP S/4HANA Cloud mit der Enterprise-Version synchronisiert.

Die SAP S/4HANA Cloud ist erweiterbar

  • Für einige Kunden reicht die SAP S/4HANA Cloud möglicherweise nicht aus, um alle benötigten Geschäftsfunktionen und Prozesse abzudecken. SAP ist sich dessen bewusst, und so wurde die SAP S/4HANA Cloud als digitaler Kern konzipiert, der es ermöglicht, durch die Erweiterbarkeit über die SAP Cloud-Plattform zusätzliche gewünschte Funktionen hinzuzufügen. Die Erweiterbarkeit umfasst die native Integration mit anderen SAP-Produkten wie SAP SuccessFactors für die Personalprozesse, SAP Customer Experience (SAP C/4HANA), die Integration mit Anwendungen von Drittanbietern oder kundenspezifische Funktionen, die über die SAP Cloud Platform erstellt wurden. Die Systemintegration ist dazu da, die Kernfunktionalität der SAP S/4HANA Cloud zu erweitern. Darüber hinaus hat die SAP ein neues Modell für die Erweiterbarkeit eingeführt: das SAP S/4HANA Cloud Software Development Kit (SDK). Das SDK ermöglicht es Kunden, neue branchenspezifische Funktionen zu entwickeln und das SAP App Center als Haupt-App-Plattform zu nutzen. Vergleichbar z. B. mit dem Appstore für Iphones.

Ihre Vorteile mit der SAP S/4HANA Cloud:

  • Aktualität: Updates und Innovationen werden automatisch quartalsweise eingespielt - so bleibt die Lösung immer auf dem neusten Stand
  • Transparente Gesamtkosten
  • Sofort Verfügbar
  • Sofortiger Überblick über jeden Aspekt Ihres Unternehmens
  • Eine Lösung, die über normale Automatisierung hinaus geht, hinzu intelligenten, vorausschauenden Vorschlägen
  • Beratung, Implementierung, Lizenzmiete aus einer Hand

Interessante Inhalte rund ums Thema

2 Personen beraten am Computer
Kontakt Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Experten beraten Sie gerne.